FREIRÄUMEN #2
07 — 08.17

Sommerprogramm

MULTIHALLE
MANNHEIM

»Man muss mehr denken, mehr forschen, entwickeln, erfinden und wagen...«

Frei Otto

Das Wunder von Mannheim

Die Multihalle ist bis heute die größte Holzgitterschalenkonstruktion der Welt. Geplant und konzipiert von dem 2015 posthum mit dem Pritzker-Preis ausgezeichneten Architekten Frei Otto und Carlfried Mutschler, wurde sie für die Bundesgartenschau 1975 ursprünglich als temporäres Bauwerk errichtet. Wegen der Einmaligkeit ihrer Konstruktion steht sie seit 1998 unter Denkmalschutz.

Das Wunder von Mannheim ist mehr als ein ingenieurtechnisches Meisterwerk – die Multihalle ist Symbol für eine offene Gesellschaft und bietet ihr eine experimentelle Plattform mit einer Strahlkraft weit über Mannheim hinaus. Für ihren Erhalt gilt es zu kämpfen!

Die Stadt Mannheim hat gemeinsam mit der Architektenkammer Baden-Württemberg eine Kampagne zum Erhalt der Multihalle initiiert: denken, forschen, entwickeln. Ein erster Schritt war die Gründung eines Vereins Multihalle. Darin engagieren sich neben Vertretern der Stadt Mannheim und der Architektenkammer Baden-Württemberg auch andere Akteure aus Architektur, Ingenieurwesen und Baukultur.

Sobald die Eintragung des Vereins beim Registergericht Mannheim vollständig abgeschlossen ist, informieren wir über Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

Unterstützen und fördern auch Sie den Erhalt der Multihalle!

Virtueller Rundgang durch die Multihalle


Programm 07 — 08.17
FREIRÄUMEN #2:

Sommerprogramm

Freitag, 7.7. — 21.30 — Sommerkino
Open Air: 
Moon — GBR 2009. DF. FSK: 12
Donnerstag, 20.7. — 19.00 — Tischgespräch:
Über gebaute Visionen
Freitag, 4.8. — 21.00 — Sommerkino Open Air:
Ewige Jugend — ITA 2015. DF. FSK: 6

Multihalle im Herzogenriedpark
Zugang über Eingang ­Neuer Messplatz

Sommerkino: € 7/erm. € 5 — Tischgespräch Eintritt frei

Ein Sommer für Visionen: zeitraumexit veranstaltet im Juli und August drei Abende auf dem Steg der Multihalle­­ mit Filmen und Gesprächen für laue Sommerabende­ mit hochfliegenden Gedanken. In Kooperation mit dem ­Cinema­­ Quadrat zeigen wir zweimal großes Kino in atemberaubender Kulisse und laden bei Käse, Brot und sauren Gurken zum Gespräch über visionäre Architektur.

FREIRÄUMEN #1
24.05.17

Ein Abend für die Multihalle

MULTIHALLE
MANNHEIM

mehr Info

FREIRÄUMEN #1
24.05.17

Ein Abend für die Multihalle

MULTIHALLE
MANNHEIM

»Man muss mehr denken, mehr forschen, entwickeln, erfinden und wagen...«

Frei Otto

Programm 24.05.17
FREIRÄUMEN #1:

Ein Abend für die Multihalle

Mittwoch, 24. Mai — 19.00 — Multihalle
im Herzogenriedpark — Zugang über Eingang Neuer
Messplatz — Eintritt frei!

Mannheims spektakulärstes Bauwerk öffnet zum ersten Mal wieder seine Tore für die Öffentlichkeit. Ein Happening aus Live-Musik, Tanz, Video und Informationen rund um die Geschichte und die Zukunft der Multihalle.

Der Abend ist der Auftakt einer Reihe künstlerischer und forschender Zwischennutzungen. Damit wird die Multihalleeinen Sommer lang zu einem Labor und Spielplatz der Sinne und Ideen, veranstaltet vom Baukompetenzzentrum der Stadt Mannheim und kuratiert von zeitraumexit, dem Collini Social Club und dem Planungsbüro Yalla Yalla.

Durch den Abend führt Sally Below.

Mehr Infos zum Programm

WORKSHOP
31.03. – 01.04.17

MULTIHALLE
MANNHEIM

mehr Info

WORKSHOP
31.03. – 01.04.17

MULTIHALLE
MANNHEIM

»Man muss mehr denken, mehr forschen, entwickeln, erfinden und wagen...«

Frei Otto

Als Auftakt zur Rettung der Multihalle veranstalten die Stadt Mannheim und die Architektenkammer Baden-Württemberg am 31. März und 1. April einen Workshop mit ausgewählten Expertinnen und Experten aus (Landschafts-)Architektur, Kultur- und Kreativwirtschaft,Ingenieurbau und Veranstaltungsmanagement. Für Interessierte bietet sich die Partizipation im Rahmen der öffentlichen Auftaktveranstaltung sowie der Präsentation der Workshop-Ergebnisse.

Programm 31.03. − 01.04.17

denken
Freitag, 31. März — 19.00 — Multihalle

Öffentliche Auftaktveranstaltung:
Transformationen von Raum

forschen

Expertinnen und Experten aus (Landschafts-)Architektur,Kultur-
und Kreativwirtschaft, Ingenieurbau und Veranstaltungsmanagement
überlegen sich in vier interdisziplinären Teams Konzepte für eine tragfähige Nutzung der Multihalle.

entwickeln
Samstag, 1. April — 17.00 — Multihalle

Öffentliche Präsentation der Ergebnisse aus den Gruppen:
Spiel, Sport, Park, regional
Internationaler Ort der Begegnung / Entwicklung
Investoren-Modell
Freies Konzept

Download Workshop-Dokumentation